Drucken

Industrial Ethernet und TCP/IP - Diagnose und Fehlerbehebung

2-tägiges Intensivseminar für die industrielle Praxis

 

 
Ethernet und TCP/IP ist die typische Kommunikationsplattform für Anlagensteuerungen, für Datenbankanbindungen oder Fernwartungen.
Was kann man aber tun, wenn eine Verbindung, z.B. von der Visualisierung zur SPS nicht zustandekommt? Oder wenn Kommunikationswege durch Störungen oder Verbindungsabbrüche beeinträchtigt sind?
Wie kann man im laufenden Betrieb Fehler finden und beheben? Welche Maßnahmen machen ein Netz stabiler, welche Maßnahmen erzeugen unnötige Netzwerklast? Durch den hohen Anteil an praktischen Übungen (Konfigurationen und Fehlersuche) können Sie das Erlernte direkt in Ihrer alltäglichen Arbeit einsetzen

.

 wenn es elig ist, bespricht man sich spontan                                                                                                                      

Termine:

 auf Anfrage   
 
 
 


    
Seminarinhalt:

Das 2-tägige Seminar behandelt Netzwerkprobleme in einem Industrienetz mit Ethernet und TCP/IP. Dabei werden sowohl vorübergehende (nicht permanente) als auch dauerhafte Netzwerkbeeinträchtigungen behandelt.
Welche Messgeräte oder Tools können zur Fehlersuche eingesetzt werden und welche können eine permanente Netzwerküberwachung leisten. Dabei werden auch die Besonderheiten eines Industrienetzes im Gegensatz zu einem üblichen Büronetz betrachtet.
Durch viele Praxisübungen (90% des Kurses) wird die effektive Vorgehensweise bei der Diagnose und eine schnelle Fehlerbehebung intensiv eingeübt. Durch die Unabhängigkeit von Produkten und Firmen kann sich der Teilnehmer einen guten Überblick verschaffen und bei der Anschaffung von Messgeräten oder Netzerweiterungen sich für die beste Lösung entscheiden.

 Themen des Seminars sind :  

  • Netzwerkdiagnose im Fehlerfall

-  Im PC vorhandene Testmöglichkeiten
-  Tools zur Fehlersuche: aktiver und passiver Scan
-  Einsatz eines Netzanalysators zur Fehlersuche

  • Vorausschauende Netzwerküberwachung

-  Dokumentation des Netzwerkes
-  geeignete Tools zur Betriebsüberwachung
-  Standards zur Fehlerüberwachung der Netzwerkkomponenten
-  Besonderheiten des geswitchten Netzes

  • Protokolle und typische Fehler

-  Ethernet, TCP/IP, RFC 1006 (Iso-on-TCP), H1, Modbus/TCP
-  DHCP, DNS, etc.

  • Fehler in der Steuerungskommunikation

-  Fetch / Write-Kommunikation: zwischen PC und S7
-  Send- / Receive- Direktkommunikation der SPSen

  • Gravierende Netzwerkprobleme
-  Netzlasten
-  Spanning Tree


Das Seminar richtet sich an Instandhalter, Projektierer und Planer von Fertigungs- und Industrieanlagen, die ein Netzwerk verstehen und instandhalten müssen. Durch den hohen Praxisanteil des Seminars bekommt der Teilnehmer bei der Fehlerdiagnose und -behebung ein gutes "Gespür" und ausgeprägte Fertigkeiten bei der Fehlerdiagnose.  Die aufeinander aufbauenden Übungen bereiten die Teilnehmer optimal auf die Fehlersuche und Instandhaltungsmaßnamen im Netzwerk vor.

Vorkenntnisse: Seminar "Industrial Ethernet TCP/IP - Grundlagen" oder vergleichbare Kenntnisse.

Seminardauer: 2 Tage, in deutscher Sprache.
Die max. Anzahl an Seminarteilnehmern ist 8 Personen


Leistungen: 2-tägiges Intensivseminar, Seminarunterlagen, CD mit Tools und Übungen, Verpflegung, Zertifikat
         

Seminargebühr: 690,- EUR zzgl. MwSt.
 
S4ti - Services for technology industries, copyright by S4ti